Das ägyptische Geld – Kennen Sie sich aus?

Wenn Sie nach Ägypten fliegen, egal ob erstes Mal oder immer und immer wieder, gibt es etwas, das Sie einfach nicht verpassen dürfen – die ägyptische Währung. Es wird überall gesprochen, dass das beste Geld im Land lokales Geld ist. Aber wie kann man es verstehen? Wenn Sie vor vielen Jahren ein paar ägyptische Pfund aus Ihrem Urlaub mitgebracht haben, können Sie sich fragen, sind diese Notizen noch gültig?

Hurghada Ausflug’s Rat:

Bevor Sie die ägyptischen Pfund verwenden, überprüfen Sie den Wechselkurs, um zu wissen, wie viel Sie wirklich für etwas bezahlen. Die Ägypter benutzen Münzen und Banknoten. Was Sie überraschen kann, finden Sie den gleichen Betrag, die gleiche Nominierung in der Münze und der Papiernote!

Das ägyptische Pfund wird wie der Euro für 100 Piaster geteilt. Das kleinste Geld wird nicht wirklich zu viel verwendet, aber Sie werden eine Nominierung von 25 und 50 Piaster finden (höchstwahrscheinlich werden Sie nie erfahren, dass es eine 10 Piaster-Münze gibt).

Dann finden Sie Münze (und Banknote) von 1 Pfund. Anschließend mit Banknoten von 5 Pfund, 10 Pfund, 20 Pfund, 50 Pfund, 100 Pfund. Die größte verfügbare Note ist 200 Pfund.

Sobald Sie die ägyptische Währung verwenden, brauchen Sie sich keine Sorgen mehr zu machen, dass Sie sie nicht verstehen oder nicht lesen können.

Jede Banknote ist auf einer Seite arabisch und auf einer anderen englisch geschrieben.

Wie bereits erwähnt, werden einige Nominierungen auch in Münzen und Papieren verwendet. Sie müssen vorsichtig vorgehen – während zum Beispiel eine Banknote von „50 Piaster“ ein sehr kleines Geld ist, ist „50 Pfund“ das große Geld. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie vom großen Geld zurückbekommen. Lesen Sie sorgfältig, was Sie haben- nicht 50 Piaster statt 50 Pfund zu akzeptieren ….

Kleingeld

Die 50-Piaster-Goldmünze ist leicht zu erkennen – mit dem berühmten Pharao Kleopatra darauf. Der andere beliebte ägyptische Pharao – junge König Tutanchamun ist in 1 Pfund Münze zu sehen. Die neuere 1-Pfund-Münze zeigt den Suezkanal an.

1-Pfund-Banknote zeigt eines der wichtigsten Symbole Ägyptens – den Abu Simbel-Tempel mit Statuen des größten Pharaos in der ägyptischen Geschichte (er regierte über 66 Jahre) Ramses II.

Banknote

Grüne 5-Pfund-Banknote trägt Symbol der Ibn-Toulon-Moschee in Kairo. Auf der Vorderseite sieht man Hapi. Hapi war der ägyptische Gott des Nils. Während der Flut brachten die Ägypter Opfergaben, Amulette und andere Opfer für Hapi in den Nil.

Er war auch Gott von Ober- und Unterägypten. Die LE 5-Banknote zeigt, dass Hapi dem ägyptischen Volk Wohlstand gibt, wobei der Lotus auf seinem Kopf den Süden und der Papyrus den Norden darstellt.

 

Jede Banknote – besonderes Symbol

10 Pfund Banknote zeigt König Chephren mit Horus, der ihn beschützt, eine der schönsten Statuen, die im Ägyptischen Museum ausgestellt sind. Chephren befahl seinen Bildhauern, den Gott Horus hinter seinem Kopf zu schnitzen, was bedeutet, dass er Horus auf Erden vertrat.

20 Pfund Banknote bezieht sich auf Pharao-Krieger Ramses III. der in seiner Pferdekutsche in den Kampf mit „Seeleuten“ gezogen ist. Dies ist die berühmte Szene, die in seinem Totentempel Medinet Habu zu sehen ist.

Der Streitwagen ist ein zweirädriges Fahrzeug, das in der Antike für Rennen und Kämpfe verwendet wurde und von einem Pferd oder Pferden gezogen wurde. Es wurde im 16. Jahrhundert v. Chr. Von den Hyksos-Invasoren nach Ägypten gebracht.

50 ägyptische Pfund Banknote bezieht sich auf Tempel von Edfu. Diesen Teil Ägyptens werden Sie wahrscheinlich auf Ihrer Nilkreuzfahrt auf dem Weg nach Asuan besuchen. Der Horus-Tempel in Edfu, auch als Edfu-Tempel bekannt, gilt nach dem Karnak-Tempel als der am besten erhaltene und zweitgrößte Tempel Ägyptens. Der Horus-Tempel spiegelt die traditionelle pharaonische Architektur wider, die während der ptolemäischen Ära von 237 bis 57 v. Chr. Erbaut wurde. Es war von Ost nach West anstatt der derzeitigen Nord-Süd-Konfiguration ausgerichtet.

 

Wir sind sicher, dass Sie mit Nomination 100 LE bestens vertraut sind. Es wird am häufigsten verwendet und Sie werden die Große Sphinx von Gizeh leicht erkennen.

Die Große Sphinx steht auf dem LE 100-Schein, da es sich um die älteste Statue der ägyptischen Zivilisation handelt. Es befindet sich neben den Pyramiden von Gizeh und stammt aus der Regierungszeit von König Chephren dem vierten König der vierten Dynastie. Es hat einen Löwenkörper und einen menschlichen Kopf, der die Kraft des Löwen mit der Weisheit des Menschen verbindet. Einige Experten sagten, dass es König Chephren darstellt.

Wie bereits erwähnt, beträgt die größte einzelne Banknote 200 Pfund. Symbol des Schreibers.

Der Schreiber, der auf der Rückseite abgebildet ist und auf dem Boden sitzt, eine schwarze Perücke trägt und einen Papyrus und einen Stift hält, war ein ägyptischer Schreiber aus der Zeit der Pharaonen.

Die Aufgaben eines Schreibers reichten vom Schreiben von Briefen für die Stadtbevölkerung und dem Aufzeichnen von Ernten bis zur Überwachung des Baus monumentaler Gebäude. Administrative und wirtschaftliche Tätigkeiten wurden auch von Schriftgelehrten genehmigt.

Kommentar verfassen