Sicherheit und Reisen

„Ist es sicher nach Ägypten zu reisen, wenn ich nur Frau alleine bin?“ „Können wir reisen und uns sicher fühlen, wenn wir kleine Kinder haben?“ „Ist es wirklich so, dass ich nicht aus meinem Hotel gehen sollte? Was ist mit einem Spaziergang auf der Straße?“ Ja, die Frage der Sicherheit ist heutzutage wichtig. Kein Wunder, dass Menschen im Ausland diese Frage auch oft stellen.

Hurghada Ausflug’s Rat:

Ägypten als Reiseziel ist nicht gefährlicher als andere Reiseziele. Die Regierung des Landes ist auch um Ihre Sicherheit besorgt. Sie bemüht sich, die Orte, an denen Sie sich aufhalten, zu schützen. Es beginnt mit dem Sicherheitspersonal des Hotels, setzt sich fort mit Touristen-Polizisten im Eingangsbereich und auf den Straßen. Endet mit den Polizeikonvois, die auf Reisen nach Orten wie Abu Simbel oder Western Desert organisiert werden. Um ehrlich zu sein, in Ägypten findet man überall Polizei. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie nur begrenzt im Hotel Resort bleiben dürfen und nicht reisen sollten, um das Land selbst zu erkunden.

Hurghada, Sharm El Sheikh, Marsa Alam und andere Städte sind Touristen freundlich. Selbst für allein reisende Frauen gibt es keinen Grund zur Sorge, es sei denn, einige Regeln sollten eingehalten werden. Dann können Sie sich gleichzeitig frei und sicher fühlen.

Wenn Sie im Touristenzentrum reisen möchten, versuchen Sie es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Microbus, tok-tok, Straßentaxi, Bus). Wenn Sie den privaten Transport bevorzugen, gibt es mehr „Limousinen“ -Unternehmen, die Ihnen Angebote direkt von Ihrem Hotel aus geben. Sie holen Sie an der Hotel Rezeption ab und bringen Sie nach Beendigung der Reise dorthin zurück.

Der Transport Preis ist mit gutem Budget (für Europäer). Sie können von Stadt zu Stadt reisen, wenn Sie eine größere Gruppe von Ausländern sind, sollte Ihr Bus unter einer touristischen Lizenz reisen – mit dem Fahrer und Reiseleiter mit Erlaubnis, mit Touristen zu arbeiten. Hier sollte man wissen, dass es nicht erlaubt ist, dass ein ägyptischer Bürger Touristen verlegt, wenn er nicht bei den Behörden angemeldet ist. Dies ist einer der Punkte bezüglich Ihrer Sicherheit.

Um bestimmte Orte des Landes (westliche Wüste, Gegend in der Nähe der Sudan-Grenze, in der Nähe von Israel-Grenze usw.) zu betreten, benötigen Sie eine besondere Erlaubnis des nationalen Sicherheitsbüros.

hurghadaausflug.de desert

Bitte beachten Sie, dass bei kleinen Ausflügen in die Wüste / Jeeps / Quads / die Fahrzeuge für touristische Zwecke angemeldet werden müssen und die Entfernung zur Stadt begrenzt ist. Die Boote, die Meere-Reisen anbieten – Tauchen, Schnorcheln, müssen ihre Bewegung regelmäßig registrieren. Nachtreisen und Fährte mit Touristenbussen (zwischen 18:00 und 06:00 Uhr) werden überwacht und vom Ministerium für Tourismus und der Touristen-Polizei registriert. Es gibt „Kontrollpunkte“ – kleine Polizeistationen im ganzen Land, um die Reisende in den Fahrzeugen zu überprüfen (Achtung, es ist verboten, Fotos von Armee- oder Polizei-Objekten zu machen)

Wenn Sie nur einen einfachen Transport mit Taxi oder Bus in der Nähe Ihres Hotels benötigen, beachten Sie bitte unseren nächsten Artikel …. Demnächst… Reisen und Überleben in öffentlichen Verkehrsmitteln…P

Kommentar verfassen