COVID-19 in Ägypten

Es gibt nur wenige Orte auf der Welt, die von COVID-19 nicht berührt werden. Da Ägypten genauso leidet wie der Rest der Welt, wollen wir auch einige Informationen verbreiten:

Am 16.03. Ägypten beschloss schließlich, seine eigenen Bürger zu schützen, indem es den Flugverkehr ab dem 19.03. sperrte – bis 31.03.

Die Touristen, die gerade in den Ferien sind, brauchen sich keine Sorgen zu machen, da ihr Aufenthalt und ihr Heimflug vollständig mit Reiseveranstaltern durchgeführt werden.

Sie müssen nicht in Eile sein, um teure Flugtickets zu kaufen und zu suchen. Das Land wird ausländische Staatsbürger auf den organisierten Flügen evakuieren, aber es werden keine Flugzeuge für die Ankunft akzeptiert.
Wenn Sie gerade in Ihrem Urlaub sind, bleiben Sie bitte ruhig, um Panik zu vermeiden. Es wird um Sie gekümmert.

Wenn Sie im Hotel oder in der Quarantäne zu Hause bleiben (Gott bewahre), schützen Sie sich und andere, indem Sie die Anweisungen der WHO und der Regierung des Landes befolgen.

Eine der wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, war die Entscheidung, Einkaufszentren, Cafés, Restaurants und Bars täglich von 19:00 bis 06:00 Uhr zu schließen. Dies ist ein sehr verständlicher Schritt, da der größte Teil des gesellschaftlichen Lebens in Ägypten genau abends stattfindet. Das gilt ab 19.03.

Da wir wieder ein virenfreies und sicheres Ägypten wollen, vermeiden Sie bitte die Massenversammlungen, Spaziergänge in Einkaufszentren, Cafés und Bars. Waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände regelmäßig. Begrüßen Sie niemanden mit Händeschütteln. Gehen Sie auf keinen Fall mit Symptomen von Krankheit herum.

Bleiben Sie per Telefon, E-Mail und Online-Kommunikation mit Ihren Freunden und Ihrer Familie in Kontakt.

Wir hoffen, dass wir den Sommer noch für unsere Touren retten können. Bitte seien Sie vorsichtig und verantwortungsbewusst. Für sich selbst und für die, die Sie lieben.